Wir danken unseren Kunden für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und hoffen auf eine Fortsetzung in 2018. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr!

Ihr PS Team

13.12.2017


Als einer der führenden Rebuilt Hersteller für Laserdruckerzubehör in Europa stellen wir auch im nächsten Jahr wieder aus.

Die Fachmesse findet vom 27.01.2018 bis 30.01.2018 statt.

Sie finden uns in
Halle 6.0, Stand C11

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

15.11.2017


  Die MPS Softwarelösung von
  PEDRO SCHÖLLER PRINTSERVICE GmbH
 

Die OEMs dominieren den Markt immer mehr und binden Ihre Kunden in langfristigen MPS-Verträgen. Der Fachhandel wird dabei immer mehr verdrängt.

PS PRINTSERVICE hat sich schon immer als flexibler Problemlöser gesehen. Die Antwort aus Eschweiler auf das von den OEMs seit Jahren dominierte MPS-Geschäft lautet PS-M (PRINTSERVICE-Manager).

Diese Lösung wird von PS PRINTSERVICE als „Software as a Service“ (SaaS) angeboten. Damit möchte Pedro Schöller seine Fachhändler vor einer Abhängigkeit gegenüber der OEMs bewahren, weil diese so Zugriff auf Maschinen- und Kundendaten bekommen. Denn Daten sind das wichtigste Gut eines Fachhändlers und fast alle OEMs machen inzwischen Direktgeschäfte mit Ihren Kunden!

Deshalb sollten Händler möglichst unabhängige MPS-Lösungen einsetzen. Pedro Schöller PRINTSERVICE hat seine Produkte noch nie direkt an Endkunden verkauft und wird dies auch in Zukunft nicht machen. Diese Verlässlichkeit und unseren hohen Anspruch an Datenschutz wissen unsere Kunden zu schätzen.

Wir möchten unseren Kunden den schnellen und unkomplizierten Umstieg aus dem Verkaufsgeschäft in das Geschäft der Lösungen ermöglichen. Es gibt dabei keine Einstiegs- oder Umstiegshürden. PS bietet Ihnen die richtige Software und die notwendige Vertriebsunterstützung um in diesem Markt des Vertragsgeschäftes den Anschluss zu behalten oder den Einstieg zu finden. Jeder Kunde, der unsere neue Softwarelösung verwenden möchte, wird in unserem Hause durch unser Fachpersonal ausgiebig geschult und erhält seinen Zugang kostenlos.

10.08.2017
 


Erneuerung unserer Zertifizierungen

Zertifizierung unseres Qualitätsmanagements
nach der neuen Norm der DIN EN ISO 9001:2015

Am 23. September 2015 wurde die neue Norm ISO 9001:2015 veröffentlicht. Alle bisherigen Zertifikate nach ISO 9001:2008 müssen bis zum 14.September 2018 umgestellt werden, da diese dann ihre Gültigkeit verlieren. Die PS Printservice GmbH wurde am 28.07.2017 erneut zertifiziert.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  1. Die Strategische Ausrichtung der Organisation
  2. Die Priorität des Prozessmanagements
  3. Die Verteilung der Verantwortlichkeiten
  4. Das Risikomanagement
  5. Das Wissensmanagement
  6. Die Dokumentation

Die Kundenorientierung ist ein Hauptschwerpunkt des Managements. Jedes Unternehmen zielt darauf, seine Kunden zu begeistern und damit zu gewinnen und zu halten. Diese Philosophie wird in unserem Unternehmen bereits seit langem gelebt.

Insgesamt schafft die neue Norm eine bessere Akzeptanz für das Qualitätsmanagement, da sie jetzt praxisorientierter ist. Der Schwerpunkt wurde von Dokumentationsvorschriften auf das Thema Optimierung von Prozessen verschoben.

Zertifizierung unseres Umweltmanagements
nach der neuen Norm DIN EN ISO 14001:2015

Die Veröffentlichung der Norm ISO 14001:2015 erfolgte am 15. September 2015. Unternehmen, die nach der  Version aus 2009 zertifiziert sind, haben 3 Jahre Zeit ihr Umweltmanagementsystem auf die ISO 14001:2015 umzustellen, ab dem 15. September 2018 werden alle Zertifikate gemäß ISO 14001:2004 und 14001:2009 ungültig. Am 28.07.2017 wurde die PS Printservice GmbH auch hier erneut zertifiziert.

Die wichtigsten Änderungen im Überblick:

  1. Erhöhte Anforderungen an das Top-Management
  2. Betonter Fokus auf risikoorientiertes Denken
  3. Mehr Verständnis für den Kontext des Unternehmens sowie die Wünsche, Erwartungen und Forderungen der Interessengruppen
  4. Einführung der Lebenszyklusanalyse
  5. Mehr Flexibilität bei der Dokumentation

Engagierte Mitarbeiter und komplexe Recyclingprozesse brauchen auch für den Umweltschutz eine gute Organisation mit klaren Zuständigkeiten und Abläufen. Daher wird in unserem Unternehmen auch der Umweltschutz effektiv organisiert. Abschließend können wir feststellen: Für unser Unternehmen ergibt sich durch die Neufassung der ISO 14001 nur ein geringfügiger Anpassungsbedarf.

03.08.2017